Besuch des Kölner Jugenddezernten bei KIDsmiling!

Dr. Sandra von Möller, Vorsitzende des Vereins KIDsmiling e.V., hat den Dezernenten für Bildung, Jugend und Sport der Stadt Köln, Robert Voigtsberger, nach seinem Besuch bei unserem Wintercup im Februar in unserem Büro im RheinEnergieSTADION begrüßt.

Dr. von Möller präsentierte dem Jugenddezernenten das künftige digitale Angebot, das der gemeinnützige Verein in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung vorbereitet. Neben dem Fußball- und Kochprojekt bietet KIDsmiling Kindern und Jugendlichen dort die Möglichkeit, sich für den richtigen Umgang mit sozialen Netzwerken und Medien fit zu machen.

Voigtsberger zeigte sich von KIDsmilings vielseitigen integrativen Konzept beeindruckt. Der Sport sei eine hervorragende Möglichkeit, um das Selbstvertrauen von Kindern zu stärken und ihnen die Integration zu erleichtern. „Auf dem Bolzplatz ist der Sport unsere gemeinsame Sprache, die alle zusammenbringt“, so Voigtsberger. „Ein digitales Angebot ist darüber hinaus wichtig, um die Kids nicht nur körperlich, sondern auch medial fit zu machen.“

Dr. von Möller bedankt sich bei dem Dezernenten für den Besuch bei uns. „Das positive Feedback motiviert uns, unsere Projekte auch weiterhin mit Enthusiasmus voranzubringen“, so die Vorsitzende. „Neben den Unternehmen, die uns unterstützen, ist die Zusammenarbeit mit den städtischen Verantwortlichen für uns von allergrößter Wichtigkeit.“

Wir freuen uns auf den weiteren Austausch mit Herrn Voigtsberger und sagen: Tausend Dank für den Besuch!