Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS)
„Gemeinsam.Demokratie.Gestalten“ – Kinder und Jugendliche fit für den digitalen Raum
Anfang des Jahres 2020 hat KIDsmiling mit dem Start einer Kooperation mit der Konrad Adenauer Stiftung (KAS) im Rahmen des Projektes „Gemeinsam.Demokratie.Gestalten“ ein Augenmerk auf die rasant wachsende digitale Welt geworfen. Im digitalen Raum verbringen Kinder und Jugendliche mehr und mehr Zeit. Die JIM-Studie 2020 zur Mediennutzung von Jugendlichen hat herausgefunden, dass Jugendliche im Jahr 2020 – auch aufgrund der Corona-Pandemie – knapp 260 Minuten pro Tag das Internet genutzt haben. In der Jugendarbeit stellen sich daher unter anderem die wichtigen Fragen, welche Möglichkeiten die sozialen Medien bieten und wie sich der Umgang im Netz für junge Menschen sicher gestalten lässt.
Um sich diesen wichtigen Fragen zu stellen, hat KIDsmiling 2020 zusammen mit der KAS Medienkompetenztrainings in den Oster- und Herbstferien geplant. Diese sollten in kooperierenden Jugendeinrichtungen durchgeführt werden, mussten aufgrund der Corona-Pandemie aber in letzter Minute abgesagt werden. Dort hätten erfahrene Medientrainer den Kindern und Jugendlichen Tipps & Tricks sowie die richtigen Verhaltensweisen für den Umgang im Netz erläutert und ihnen gezeigt, wie sie kreative Ideen mit einfachen Mitteln auf Plattformen wie TikTok umsetzen können. Durch die Entwicklung eines Modulkoffers war es möglich, die inhaltliche und praktische Ausrichtung der Workshops auf die aktuellen Bedürfnisse der jeweiligen Einrichtung anzupassen.
Die Ziele der Medienkompetenztrainings, die nun – wenn der Lockdown aufgehoben wird – im Jahr 2021 durchgeführt werden sollen, bestehen aus Vermittlung von Medienkompetenzen und der Sensibilisierung für die Mechanismen von Sozialen Medien. Darüber hinaus sollen Freude und Einsatz mit Medien entwickelt und eine sinnvolle Nutzung von Medien im Alltag vermittelt werden.
Medienpädagogisches Training in Zusammenarbeit mit der KAS
Als Ersatz für die ausgefallenen Medienkompetenztrainings hat KIDsmiling in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung online ein dreiteiliges medienpädagogisches Training durchgeführt. Im Fokus stand der Umgang von Kindern und Jugendlichen mit sozialen Medien wie TikTok und Snapchat. Das Angebot richtete sich vor allem an Fachkräfte aus Jugendeinrichtungen, Schulen und Vereinen. Erfahrene Medientrainer führten durch das medienpädagogische Training und verknüpften am Beispielthema „Fake News“ Theorie mit Praxis. Ziel war es Kompetenzerwerb und Erfahrungsaustausch von Fachkräften und Interessierten über das eigene Arbeitsumfeld hinaus zu fördern.
An dem digital durchgeführten Workshop nahmen Fachkräfte unserer verschiedenen Kooperationspartner teil – die Resonanz auf das Angebot war durchweg positiv. Weitere Projekte mit der Konrad-Adenauer-Stiftung sind für März und Mai 2021 – online und vor Ort – geplant.