Kostenlose Koch- und Essensangebote für Kinder und Jugendliche

Seit 2009 realisiert der gemeinnützige Verein das KIDsmiling-Ernährungsprojekt. Neben Koch-Workshops in tollen Locations fuhr bis zum Sommer 2015 das KIDsmiling-Kochmobil, ein umgebauter, amerikanischer Schulbus, zu ausgewählten Veranstaltungen, um gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen vor Ort kleine und gesunde Mahlzeiten zuzubereiten, die dann gemeinsam gegessen wurden.

Eine besondere Veranstaltung ist dabei das gemeinsame Kochen in der Showküche des Capella Breidenbacher Hofs in Düsseldorf, zu dem das luxuriöse Hotel KIDsmiling zum wiederholten Mal eingeladen hat. An der Seite des Profikochs Philipp Ferber kochen die Kinder und Jugendlichen in dieser besonderen Umgebung bereits seit 2012 auf Einladung von Hoteldirektor Cyrus Heydarian gesunde und leckere Gerichte aus frischen Zutaten. Die Kids lernen spielerisch den Umgang mit gesunden und frischen Zutaten und erfahren spannende Tipps, Tricks und Hintergründe aus dem Alltag des renommierten Hauses. Dabei macht das Ambiente der Showküche die Veranstaltung natürlich zu etwas ganz Besonderem.

Neben diesem jährlich stattfindenden Event hat KIDsmiling den Kids zudem Kochworkshops mit der Ernährungswissenschaftlerin Mariarosaria Amendola in mehreren Jugendeinrichtungen ermöglicht. Dort kochen die Kids zusammen mit Köchin Maria gesunde Gerichte aus einfachen Zutaten, die schnell und leicht zubereitet werden können und eine gesunde Ernährung ermöglichen.

Damit unterstützen die Workshops das Ziel des KIDsmiling-Ernährungsprojekts, den Jungen und Mädchen Einblicke in die Lebensmittelkunde zu verschaffen und die Zubereitung von gehaltvollen und gesunden Mahlzeiten näherzubringen. Darüber hinaus wird den Kindern beim gemeinsamen Essen am Tisch eine gemütliche Atmosphäre geboten, wodurch man die Möglichkeit hat, die Probleme des Alltags hinter sich zu lassen und zu entspannen. Ein gemeinsames Essen stärkt den Zusammenhalt und bietet die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen.

Nach den Online-Trainings des KIDsmiling-Fußballprojekts stellt KIDsmiling den Kindern und Jugendlichen darüber hinaus in Kürze Kochrezepte von Maria vor, die sie zuhause mit ihren Eltern oder gemeinsam mit Freunden einfach nachkochen können.

KIDsmiling-Kochrezepte für Zuhause

KIDsmiling-Rezept #1: Vegetarischer Burger mit Bohnen-Pilz-Walnuss-Patty

Du hast Lust auf einen leckeren Burger? Dann probier unser vegetarisches KIDsmiling-Burger-Rezept. Denn hier isst das Auge wirklich mit. Unser vegetarischer Burger schmeckt toll und macht dabei zusätzlich richtig satt!

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Portionen: 4

DAS BENÖTIGST DU: Schüssel, Schneidebrett, Gabel, Messer, Pfanne, Ofen, Backblech, Backpapier

ZUTATEN

Kidneybohnen Patties:

  • 250 g Kidneybohnen aus der Dose (Abtropfgewicht)
  • 250 g Champignon Pilze
  • 50 g Walnüsse
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 1 Zwiebel, weiß
  • Gewürze: Paprika, Kumin, BBQ-Gewürz, Salz und Pfeffer

Mayonnaise:

  • 1 Ei
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • 1 EL Zitronensaft, 1 Teelöffel Senf, Salz und Pfeffer


Süßkartoffelpommes:

  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • Olivenöl
  • Gewürze: Paprika, Rosmarin, Salz und Pfeffer

Zur Fertigstellung des Burgers:

  • 4 Burgerbrötchen
  • Blattsalat
  • 4 Scheiben Käse (Cheddar/Gouda)
  • 4 EL Frischkäse
  • 4 Scheiben Tomaten
  • Olivenöl

 

TIPP

BURGER ZUSAMMENBAUEN! Grundsätzlich kann man seinen Burger natürlich zusammenbauen wie man möchte – probiert einfach aus, wie es euch am besten schmeckt!

ZUBEREITUNG

Die Kidneybohnen in ein Sieb geben, mit ausreichend Wasser spülen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Pilze säubern und in Würfel schneiden. Die Walnüsse mit einem Messer hacken.

In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebel- und Pilzwürfel anbraten.

In einer großen Schüssel die abgetropften Kidneybohnen mit einer Gabel möglichst fein zerdrücken.

Dazu die angebratenen Zwiebeln und Pilze, Walnüsse, Semmelbrösel und Gewürze geben. Die Masse am besten mit den Händen gut verkneten. Die Gewürze müssen sich überall gleichmäßig verteilen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Aus der gut durchgekühlten Masse 4 Burger Patties formen.

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Kidneybohnen Patties auf jeder Seite ca. 5 Minuten braten.

Pommes vorbereiten: Dazu den Backofen auf 220 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Süßkartoffeln schälen, in Pommesstreifen schneiden. Öl, Salz, Pfeffer und Rosmarin hinzugeben und gut vermischen. Im Backofen bei 220 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15-20 Minuten backen und dann vorsichtig umdrehen.

Mayonnaise vorbereiten: Das Eigelb vom Eiklar trennen. Das Eigelb mit 1 TL Senf, dem Saft einer halben Zitronen, 2 Prisen Salz und 1 Prise Pfeffer vermengen. Gründlich miteinander verrühren, bis das Eigelb ein klein wenig heller geworden ist. Am Anfang sollte man das Öl tropfenweise hinzufügen. Die winzige Menge Öl wird untergerührt, bis es in der Eigelbmasse nicht mehr zu sehen ist. Ein wenig Öl hinzufügen und gründlich unterrühren. Nach und nach wird die Masse immer heller und dicker. Immer mehr Öl hinzufügen bis die Mayonnaise steif geworden ist. Mit Salz und etwas Pfeffer würzen.

FERTIGSTELLUNG KIDNEYBOHNEN-BURGER

Die Burgerbrötchen halbieren und mit der Schnittfläche für 1-2 Minuten auf den heißen Grillrost oder in den Toaster legen. Die unteren Hälften der Burgerbuns mit 1 TL Frischkäse bestreichen. Anschließend 1-2 Blätter Salat drauflegen. Als nächstes ein Kidneybohnen Pattie drauf legen. Anschließend noch eine Käsescheibe, dann eine Schicht Tomaten, dann Pommes und 1 TL Mayo darüber geben. Den oberen Teil des Burgerbrötchens draufsetzen und servieren.

Genießen und BUON APPETITO!

KIDsmiling-Rezept #2:
Gebackene Tomaten-Feta Spaghetti

Pasta mit Feta und gebackenen Tomaten ist ein perfektes Gericht, um es mit Freunden oder der Familie zu teilen. Es ist sehr schnell und einfach zuzubereiten und so lecker, dass ihr träumen werdet! Ihr könnt das Rezept mit den Zutaten anpassen, die ihr bevorzugt. Zum Beispiel habe ich eine Hand voll Spinat und Oliven hinzugefügt.

Am wichtigsten ist: Habt Spaß beim Kochen!

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Portionen: 4

DAS BENÖTIGST DU: Backblech, Gabel, Topf, Ofen

ZUTATEN

  • 500 g Cherry Tomaten
  • 200 g Feta
  • 50 g schwarze Oliven
  • 100 g Baby Spinat
  • 350 g Spaghetti
  • 1/2 Zitrone
  • Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Frischer Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

Tomaten waschen und in eine Auflaufform geben. Feta dazwischen legen und mit Olivenöl, Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Die beiden Knoblauchzehen hinzufügen (und wieder entfernen, wenn die Sauce fertig ist).

Nun werden die Tomaten und der Feta bei 200°C für ca. 20 – 25 Minuten im Ofen gebacken. In der Zwischenzeit die Pasta nach Packungsanweisung kochen. Wenn die Tomaten und der Feta fertig gebacken sind, kann man die Masse zerdrücken.

Den Spinat in die Sauce geben, weitere 5 Minuten in den Ofen stellen und die abgetropften Nudeln dazugeben. Die Oliven, einen Spritzer Zitrone und frisches Basilikum hinzufügen. Alles gut vermischen und abschmecken.

Fertig ist die gebackene Tomaten-Feta-Pasta aus dem Ofen!

Genießen und BUON APPETITO!

KIDsmiling-Rezept #3:
Kumpir – gefüllte Ofenkartoffel

Sicherlich hast du schon einmal Kumpir probiert. Die gefüllten Ofenkartoffeln sind eine türkische Spezialität! Das herzhafte und leckere Gericht ist einfach zuzubereiten und lässt deiner Fantasie viele Möglichkeiten. Die Füllung kannst du ganz nach deinem Geschmack gestalten. Heute präsentieren wir euch unsere leckere, vegetarische Variante! Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Zubereitungzeit: 65 Minuten

DAS BENÖTIGST DU: Schüssel, Schneidebrett, Gabel, Messer, Reibe, Pfanne, Ofen, Backblech, Alufolie.

ZUTATEN

  • 4 große Kartoffeln
  • 200 g geriebener Käse (Gouda oder Emmentaler)
  • 4 EL Butter
  • 200 g Kichererbsen (bereits gekocht)
  • 1 Paprika
  • 100 g gefrorene Erbsen
  • 200 g Halloumi-Käse
  • 1 Gurke, 200 g Naturjoghurt,
  • Salz, Pfeffer, Öl, frische Petersilie, Rosmarin, Minze, süßes Paprikapulver, etwas Zitronensaft

ZUBEREITUNG

Backofen auf 220 °C vorheizen. Kartoffeln waschen und abtrocknen. Mit 2 EL Olivenöl einreiben, mit einer Gabel mehrfach anstechen, und jeweils in ein Stück Alufolie locker einwickeln. Auf ein Backblech legen und circa 50-60 Minuten im Ofen backen. Anschließend kurz abkühlen lassen.

Währenddessen Paprika und Halloumi in Würfel schneiden. Kichererbsen in einem Sieb abgießen und in eine Schüssel geben. Die Kichererbsen mit Salz, Pfeffer, Öl, Rosmarin und süßer Paprika würzen. In eine Pfanne mit einem Spritzer Öl und einer Knoblauchzehe geben. Zuerst die Paprika und die Kichererbsen anbraten, dann die Erbsen und schließlich den Halloumi hinzufügen. Bei starker Hitze ca. 10 Minuten braten.

Salatgurke waschen, putzen, grob raspeln und in einem Sieb abtropfen lassen. Knoblauchzehen schälen, fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken.

Erst Joghurt und Olivenöl in einer Schüssel verrühren, dann Gurken und Knoblauch unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitrone abschmecken. Nach Belieben etwas Minze hinzufügen.

Nach insgesamt einer Stunde die Kartoffeln aus dem Backofen nehmen, auf ein Schneidebrett legen und in der Mitte so teilen, dass ca. 1 cm die beiden Kartoffelhälften noch verbindet (sie sollte nicht auseinanderfallen).

Nun mit einem Löffel das Kartoffelinnere lockern, mit Butter und dem geriebenen Käse vermengen und in die Kartoffel geben.

Die Kartoffel auf einen Teller oder eine Aluschale legen und mit dem angebratenen Gemüse füllen.

Zum Schluss mit Tsatsiki und frischer Petersilie servieren.

Genießen und BUON APPETITO!

KIDsmiling-Rezept #4:
Bananen-Erdnuss-Muffin

Bananen sind ein wahres Superobst! Deshalb zeigen wir euch heute, wie ihr in kurzer Zeit ein paar leckere Bananen-Erdnuss-Muffins zaubern könnt! Ohne weißen Zucker sind fettarme Bananenmuffins mit Erdnussbutter ein tolles Genießer-Rezept!

Los geht’s!

Portionen: etwa 24 Muffins

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Backzeit: 25 Minuten

DAS BENÖTIGST DU: Schüssel, Schneidebrett, Gabel, Teigschaber, Messer, Ofen, Muffinblech (wenn möglich), Papier-Muffin-Förmchen

ZUTATEN

  • 300 g Dinkelmehl
  • 100 g cremige Erdnussbutter
  • 150 g Honig
  • 3 Bananen
  • 2 Eier
  • 100 g Pekannüsse
  • 60 g Sonnenblumenöl
  • eine Prise Salz
  • Zimt und Vanille-Pulver (nach Geschmack)
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 100 g dunkle Schokolade (oder Schokodrops)

ZUBEREITUNG

Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. In einer großen Schüssel die Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Dann nacheinander die Erdnussbutter, den Honig, Eier, und Öl hinzufügen. Mit einer Gabel verrühren. Eine Prise Salz, Zimt und Vanille, hinzufügen.

Das Mehl dazugeben und weiter rühren.

Nüsse mit einem Messer grob hacken und der Mischung beimengen.

Die Muffinförmchen mit dem Teig füllen und etwas gehackte Schokolade oder Schokodrops darüberstreuen. Muffins 20 bis 25 Minuten backen.

TIPP

Du kannst auch Walnüsse anstelle von Pekannüssen verwenden. Wenn du keine Muffinblech hast, kannst du einfach dickere Papier-Muffin-Förmchen verwenden (gibt es beispielsweise bei dm), damit sie beim Backen nicht aufplatzen.

KIDsmiling-Rezept #5: SPIRALGEMÜSETARTE

Bei der Spiralgemüsetarte isst auch das Auge mit – ein echter Hingucker der nicht nur großartig schmeckt, sondern auch toll aussieht? Hier ist das Schritt-für-Schritt-Rezept für diesen köstlichen Spiralgemüsekuchen!

Portionen: 8

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Backzeit: 50 Minuten

DAS BENÖTIGST DU: Schüssel, Schneidbrett, Gabel, Messer, Gemüseschäler, Ofen, Tarteform, Backpapier

ZUTATEN

Für den Teig:

  • 250 g Dinkelmehl
  • 100 g Vollkornmehl
  • 100 ml Wasser
  • 100 ml Rapsöl
  • eine Prise Salz

Für den Inhalt:

  • 1 orange Karotte
  • 1 lila Karotte
  • 1/2 rote Paprika
  • 1/2 gelbe Paprika
  • ½ Zucchini
  •  4 Eier
  • 200 ml saure Sahne
  • Salz Pfeffer

ZUBEREITUNG

Mehl und Leinsamen in eine große Schüssel geben. Öl und Mehl zusammen verreiben bis Krümel entstehen. Wasser zugeben und zu einem glatten Teig kneten. Dabei schnell arbeiten, damit der Teig nicht zu warm wird. In Klarsichtfolie einschlagen und im Kühlschrank für 20/40 Minuten ruhen lassen.

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Eine Tarteform mit Backpapier abdecken. Teig auf einer bemehlten Fläche etwas grösser als die Form ausrollen. Teig vorsichtig in die Form geben und an den Boden und die Ränder drücken.

Gemüse waschen und mit einem Gemüsehobel in dünne Streifen schneiden.

In einer Schüssel Eier und saure Sahne mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Gemüsestreifen aufrollen: Den Anfang am besten mit einem Zucchinistreifen machen, diesen eng aufrollen und dann mit einem Karottenstreifen und Paprika umwickeln. Abwechselnd die Streifen aufrollen, damit ein schönes Farbmuster entsteht. Orientiert Euch dazu gerne an den Bildern.

Das Gemüse solange aufrollen, bis das Ganze in etwa die Größe der Tarteform hat. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl bestreichen.  Das Gemisch aus Eiern und saurer Sahne in die Tarte gießen. Wenn du mehr Gemüsestreifen übrig hast, kannst du diese gerne in die Spirale einfügen. 

Für 40-50 Minuten backen. Achtung: Sollte das Gemüse zu dunkel werden, mit Aluminiumfolie abdecken und weiterbacken.

TIPP

Wenn du keine Lust hast, den Tarte-Teig zu machen, kannst du auch eine fertige Blätterteigrolle verwenden!

KIDsmiling-Rezept #6:     Frühstücksriegel

Ob bei der nächsten Radtour, auf dem Bolzplatz oder zuhause: Diese Karottenkuchen-Haferflocken-Frühstücksriegel sind als schnelles Frühstück für unterwegs oder als Snack geeignet. Dabei kommen sie ganz ohne Milchprodukte und raffinierten Zucker aus!

Portionen: für rund 12 Riegel

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Backzeit: 40 Minuten

DAS BENÖTIGST DU: Reibe, Kuchenform (am besten quadratisch oder rechteckig), Schüssel, Löffel, Backpapier, Backofen

ZUTATEN

  • 2 mittelgroße Karotten
  • 200 g Apfelmus
  • 150 g Agavensirup (oder Honig)
  • 50 g Rapsöl
  • Saft einer halben Orange
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 200 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafermilch)
  • 50 g getrocknete Rosinen (optional)
  • 300 g Haferflocken
  •  1 TL Zimt, Muskatnuss,
  • ein Päckchen Vanillezucker, eine Prise Salz

ZUBEREITUNG

Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Backform mit Backpapier abdecken.

Möhren putzen und raspeln. Geraspelte Möhren, Apfelmus, Öl, Pflanzenmilch, Agavedickensaft und Orangensaft in einer Schüssel ordentlich vermischen. Salz, Zimt, Muskatnuss und Vanillezucker hinzufügen und verrühren. Die gemahlenen Mandeln und Haferflocken hinzufügen und alles zu einem Teig verrühren und anschließend in die Backform verteilen. Den Teig mit der Rückseite eines Löffels gut flachdrücken.

Im Ofen für etwa 40 Minuten backen, bis der Teig durch ist.

 Anschließend aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Sobald der Kuchen abgekühlt ist, in 12 Riegel schneiden.

Gekühlt halten die Riegel etwa 5-7 Tage – und sind ein idealer, gesunder Pausensnack.

KIDsmiling-Rezept #7:     
Rote Bete-Erdbeeren-Smoothie

Smoothies sind schnell zubereitet, leicht zu transportieren, stecken voller gesunder Zutaten mit vielen Vitaminen und ersetzen im Handumdrehen mehr als einen Apfel zum Frühstück. Hier findest du unsere Smoothie-Rezepte zum Selbermachen – perfekt als gesundes Frühstück oder fruchtige Zwischenmahlzeit.

Portionen: 4 Gläser

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Zubereitung: 5 Minuten

Das benötigst du: Küchenmixer, Gläser.

ZUTATEN

  • 2 gekochte Rote Beeten
  • 200 g Ananas (aus der Dose)
  • 400 g gefrorene Erdbeeren
  • 150 ml Kokosmilch

ZUBEREITUNG

In einem Mixer Kokosmilch, Ananas mit ihrem Saft, gehackte Rote Bete und gefrorene Erdbeeren hineingeben.

Alle Zutaten glatt pürieren, in Gläser füllen, mit je einer Erdbeere garnieren und sofort servieren.

TIPP

Nach Geschmack könntest du dir deinen Smoothie auch mit anderen Früchten mixen.

Dem Erfindungsreichtum sind keine Grenzen gesetzt – hauptsache es trifft deinen Geschmack!

KIDsmiling-Rezept #8:
Joghurt-Pancakes

It’s Pancake-Time! Pancakes sind immer beliebt – aber vor allem am Wochenende ist eine riesige Portion Pancakes mit Sirup und Früchten auf dem Teller ein wahrer Glücklichmacher. Damit ihr euch auch zuhause leckere Pancakes zubereiten könnt, hat euch Mary heute ein Grundrezept für Pancakes zusammengestellt.

Portionen: für rund 20 Pancakes

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Backzeit: 20 Minuten

Das benötigst du: Schüssel, Schneebesen, Kelle, Bratpfanne

ZUTATEN

Zutaten

  • 2 Eier
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 40 g Kokosnussraspeln
  • 40 g Zucker (brauner Zucker)
  • 200 ml Pflanzenmilch (z. B. Hafer- oder Sojamilch)
  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver

ZUBEREITUNG

Die Eier und den Joghurt in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Die Kokosnussraspeln, Zucker und die Milch hinzufügen. Zum Schluss das Mehl und das Backpulver dazugeben und weiter verrühren.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen – die Hitze sollte dabei auf eine mittlere Stufe eingestellt werden. Mit einem Schöpflöffel den Teig gleichmäßig in die Pfanne geben. Nun rund 2-3 Minuten von jeder Seite anbraten, bis die Pfannkuchen goldbraun sind.

Ihr könnt sie wahlweise mit Karamell, frischem Obst oder eurem Lieblingsaufstrich servieren.

Buon Appetito!

KIDsmiling-Rezept #9:
Gemüse-Wraps mit Hummus

Ob als kleiner Snack zwischendurch oder als Hauptmahlzeit: Wraps sind eine gute Alternative zum Sandwich und sind eine superleckere und vielseitige Mahlzeit. Füllen, aufrollen und mitnehmen – Wraps sind schnell gemacht und super einfach vorzubereiten. Hier ist das Rezept für einen Wrap mit selbstgemachten Hummus!

Portionen: für 4 Wraps

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Das benötigst du: Küchenmixer oder Pürierstab, Bratpfanne, Messer

ZUTATEN

  • 4 Tortillawraps
  • Dein Lieblingsgemüse

    (Ich habe 1 Paprika, Tomaten, Salat, Champignons und Karotten verwendet)

Für den Hummus:

  • 1 Dose Kichererbsen (450g)
  • 5 EL Tahini Sesampaste
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft einer halben Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Eine Prise Kreuzkümmel

ZUBEREITUNG

Für den Hummus Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen und mit etwas Wasser, Zitronensaft, Tahini Sesampaste, Olivenöl, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel pürieren.

Möhren und Tomaten in Scheiben schneiden. Paprika waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Pilze trocken abreiben und in dicke Scheiben schneiden.  Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Gemüse darin nacheinander 4–5 Minuten von jeder Seite anbraten.

Tortillawraps nach Packungsanweisung erwärmen. Einen Schnitt von der Mitte nach außen machen, mit Hummus bestreichen. Dann die Füllung deiner Wahl in den vier Vierteln der Tortillas verteilen. Wie auf den Bildern dreimal übereinander klappen und servieren.

TIPP

Wenn ihr möchtet, könnt ihr den Wrap nochmals für ein paar Minuten in der Pfanne grillen.

Ihr Ansprechpartner:

Fabian Jansen

Projektmanagement & Projektentwicklung

Fabian Jansen ist hauptverantwortlich für das Ernährungs- und Bildungsprojekt und steht Ihnen als Ansprechpartner im Projektmanagement und in der Projektentwicklung zur Verfügung.

Kontakt:

Telefon: 0221 716 16 5851
Mobil: 0170 468 94 24
E-Mail: f.jansen@kidsmiling.de